Sonntag mit teuren Konsequenzen

Das Loch im Geldbeutel wurde diesmal nicht durch die Sonntagaangebote von Galeria Kaufhof gerissen. Diesmal waren es die ersten Ankündigen neuer Sets im Jahr 2016. Also Möglichkeiten, das Weihnachtsgeld, so denn es noch welches gibt, zu verplanen.

Die erste Möglichkeit sind die Mixels, die jetzt als Feuerwehrleute, Piraten und Zahnarzt erscheinen.

Schon wenige Minuten später veröffentlichte Dirk, Ambassador von 1000steine.de die Fotos des neuen modularen Haus. Ein wirklich fantastisch gelungenes Gebäude mit vielen neuen Teilen in tollen Farben. Sowohl aufgebau, als auch als Teilespender wird es bestimmt eine tolle Figur machen. Die kleinen Szenen beinhalten einigen Witz, bis hin zur Geldwäsche des Waschsalons. Und auch Bankräuber machen sich auf dem Dach zu schaffen. Die Verbrecher können in aller Ruhe ihr Unwesen treiben, da es bisher noch keine modulare Polizeistation gibt.
Neben den sandgrünen Fenstern inkl. der Bogenfesnter und den grauen „Goldbarren“ als Fassadenverkleidung ist mir die Bodenverkleidung im Schalterraum aufgefallen. Das sieht verdammt nach 2×3 Fliesen in Fünfeck-Form aus. Lassen wir uns überraschen!

Brickset hat dann auch noch zahlreiche Sets, die im Laufe des Jahres 2016 erscheinen sollen veröffentlicht. Seit dem ist die Seite kaum noch zu erreichen.

Besonders aufgefallen ist mir
– das Fahrrad in Bright Light Orange das auch in einem weiteren Set geliefert wird
– das Rentier
– noch eine neue Fliesenart (diesmal 1×1) scheint der Oberkiefer des Mixels mitzubringen
– wenn auch sehr amerikanisch angehaucht, ist der Drehleiter-Sattelschlepper eine angenehme Abwechslung im Dauerbrenner-Thema Feuerwehr
– nachdem die Gefangenen aus den Polizeistationen der letzten Jahre dauernd ausgebrochen ist, versucht man es jetzt mit einer Gefängnisinsel 😉
– Amerikanische Pickups sind überhaupt nicht mein Ding. Aber der F150, der Hot Rod und vor allem der Anhänger stehen für eine Qualität, die ich bisher nicht nicht den Speed Champions verbunden habe.
– auch die Rennsport-Legende Porsche 917 wird umgesetzt. So weit man auf dem Foto erkennen kan, zwar mit vielen Sticker. Aber ie Proportionen wirken authentisch.

Bereits der erste Appetithappen macht großen Hunger auf das was 2016 kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.