Schlagwort-Archive: Bricklink

maccaroni spinaci

So wie es ausschaut, kehrt eines der teuersten und seltensten Teilen, die regulär in LEGO®-Sets enthalten waren wieder zurück.

Im Lego Elves-Set 41188 Breakout from the Goblin King’s Fortress scheinen tatsächlich sandgrüne Maccaronis enthalten zu sein.

Auch wenn in der Freiheitsstatue die ältere Ausführung 3063 und bei den Elven die aktuelle Version 85080 zu finden sein dürfte ist das eine echte Bereicherung.

Bei dieser Entdeckung muss ich an einen Satz Marion/Brixe denken. Diese mahnte beim Kauf von Teilen zur Geduld. „Alles kommt wieder“. Wie sie doch recht hat.

Was mich noch interessieren würde. Kennt Ihr ein teureres Teil aus einem regulären Set? Die Maccaronis wurden bei Bricklink durchschnittlich für 59,21 € (gebaucht) bzw. 89,94 € (neu) gehandelt.

Screenshot aus Bricklink vom 21.02.2017

Zyppersches Gesetz

Von Andreas „Zypper“ stammt die These „Ein Stein fehlt immer“. Um diese Regel zu überprüfen habe ich mich an den gnadenlosen Selbsttest gewagt und kurz vor einer Ausstellung ein MOC in Angriff genommen, dass mich an die Grenzen meines Steinebestandes bringen wird.
fassade_wip_02
Mein Horten-Kaufhaus hat mir zwar gefallen, war mir aber im Vergleich zu den anderen Gebäuden etwas zu klein. Daher habe ich es abgerissen und bin dabei, es um eine 16×16 Platte in Länge, Breite und Höhe anwachsen zu lassen. Dabei kommt die blöde dritte Potenz ins Spiel, mit der der Steinebedarf in solch einem Fall anwächst. Zu allem Überfluss habe ich noch ein Innengerüst eingeplant, um das Modell zum Transport zerlegbar zu gestalten.
horten_wip_01
Damit die Basics ausreichen, hatte ich beizeiten einen netten Bricklink-Händler angefragt, ob mir dieser mal ein paar Kilo Basics zukommen lassen kann, die auf Grund von Kratzern und Verfärbungen nicht für den Verkauf geeignet sind. Somit war ein ordentlicher Grundstock gelegt. Die Kisten mit den Standardfarben leerten sich zwar rasch, aber hier ging ich schon recht früh davon aus, dass diese ausreichen dürften.
1272g_dachecken
Klemmen wird es bei den Dachecken. Eine erste Überschlagsrechnung hatte ergeben, dass mir etwa 500 Stück fehlen dürften. Die nicht gewogenen, bereits verbauten Ecken berücksichtigt.

Welcher Stein macht am Ende das Rennen?

Nach einigem Baufortschritt zeichnet sich ab, dass die Basics zwar übelst geplündert wurden, aber es nicht zu Engpässen kommen wird. Die Kisten mit den roten und blauem 2×4 waren am Ende restlos geleert, die gelben arg geplündert. Aber es hat gereicht. Zur Not hätte ich noch viele weiße Basics gehabt. Die behalte ich lieber für andere Projekte, statt sie als Füllmaterterial zu verwenden.

Mit weiterem Baufortschritt steigt die Skepsis, ob die vorhandenen Dachecken ausreichen werden. Also noch nicht bestückte Platten zählen und mit dem Vorrat auf die Waage. Schreck. Es sind nicht 500 Elemente, sondern über 1.300 die fehlen. Vermutlich sind die Gewichtsangaben bei Bricklink nicht korrekt. Oder meine Waage ist fehlerhaft. Würde es ihr nicht verübeln, da es sich nicht um eine Präzisionsprodukt handelt.

Auch wenn ich noch einige Panikkäufe getätigt habe; rechtzeitig kommen werden die Steine wohl nicht mehr. Wenn dabei einige Platten auf der Rückseite frei bleiben sollten wird das den Gesamteindruck nicht zu sehr stören. Dennoch schade.
horten_wip_02

Insgesamt werden für den Bau 7488 der Dachecken benötigt.

Bei den dunkelgrauen Platten warte ich noch sehnsüchtig auf ein viel zu spät von mir geordertes Päckchen vom Kundendienst. Aber auch wenn dieses nicht mehr rechtzeitig eintreffen sollte ist das kein Drama. Hier habe ich reichlich kleinere Platten, aus denen ich dann Stückeln kann.

Ach ja, die braunen 1×8 für die Erweiterung des Vordachs sind auch noch nicht eingetroffen.

Um nicht nur zu klagen. Die LEGO®-Entwickler haben mir überraschend eine Verbesserung ermöglicht. In St. Augustin wurde vor allem der weiße Schriftzug bemängelt. Den gab es wohl auch und damals ging das nicht anders.

Anfang des Jahres erschien das Bracket 1 x 2 – 1 x 2 Inverted 99780 in blau, u. A. im Ford Mustang. Der im vergangene Monat erschienene Ideas-Caterham brachte tatsächlich das ersehnte Bracket 1 x 2 – 1 x 2 99781 in der neuen Farbe blau mit. Und das an einer Stelle, die man eigentlich gar nicht sieht. Als ob die Set-Entwicker dabei an meine Nöte gedacht hätten.
horten_wip_03-1024
99780
99781

Am Ende fehlen…

… 1542 der Ecksteine. Gezählt. 928 Stück sind im „Vorlauf. Also fehlen noch 614 Stück. Die nächste Lieferung werde ich mal auf die Waage legen.

Eine wahre Flut neuer Teile

Kürzlich wurde eine wahre Flut neuer Teile veröffentlicht. Brickset listet für den 05.06.2016 2385 neue Postionen.
Bricklink ist bescheidener und listet für das aktuelle Jahr 116 neue Formvarianten.
Die Diskrepanz zwischen den Zahlen kommt daher zustande, das bei Brickset auch Teile, die bereits früher einmal erhältlich waren, aber eine neue Element-ID erhalten haben, als neues Teil aufgeführt werden. Dazu kommen die neuen Farbvarianten alter und neuer Formen hinzu.

Eine erfreuliche Neuauflage ist z. B. der Inverse 1×2 Dachstein in dunkelblau (3665). Diesen gab es zuvor im Jahre 2005 in einem einzigen Set. Entsprechend orbitant waren die Preise, die bei Bricklink aufgerufen wurden.

Die Menge neuer Teile muss ich selbst erst einmal verkraften, um dann näher zu berichten.

Oldies but Goldies

Mal wieder ist es eine Steinebox aus der Classic-Reihe, das „Kreative Bauset 10702“ die meine Neugierde weckt. Zurecht, der der Inhalt ist spannend und wertvoll.
10702_01
Die Steine sind auf fünf Tüten, in denen wiederum fünf Kleinteile-Tüten eingelegt sind, verteilt.

41 verschieden Farben führen dazu, dass man eine über große Auswahl verfügt. Aber von nichts genug hat. Dennoch kann man schöne Modelle aus der Box bauen. Besonders der Radio-Rekorder hat es mir angetan. Kennen heutige 4-jährige (untere Altersempfehlung) so etwas überhaupt noch? Sei es drum. Das Set ist bis 99 Jahre zugelassen.
10702_02
Was mir besonders gefällt. Alle Modelle der Anleitung in Papier und im Download lassen sich gleichzeitig bauen. Immer noch blieben zahlreiche Teile übrig.
10702_03
Aus den 583 Elementen hebt sich der Dachstein 3747 Sand Green Slope, Inverted 33 3 x 2 in Sandgrün besonders hervor. Bisher gab es dieses Farbvarante nur in der Freiheitsstatue 3450. Und auch dort wurde nur ein einziger Stein davon verbaut. Entsprechend prohibitiv ist der Kurs, zu dem dieses Element aufgerufen wird. Aktuell ist keines unter 29€ zu bekommen. Dafür bekommt man mehr als eine ganze Box die zwei dieser Steine enthält. Die UVP des Sets beträgt 24,99€.
3747b_sandgreen
Einen Wermutstropfen gibt es dennoch. In der Statue ist die 2010 ausgelaufene Ausführung 3747a verbaut. In der Steinebox wird die aktuelle Ausführung „with Connections between Studs“ 3747b zu finden sein.

Die Spekulanten wird es ärgern, die Nachbauer wird es freuen. Und die Käufer gebrauchter Statuen müssen künftig ein wachsames Auge auf die Elemente werfen.
neue-teile-10702

Ein weiteres „altes Schätzchen“ ist die Platte 2×2 in Magenta (3022). Diese war zuletzt 2005 erhältlich.
3022_magenta
Mit dem Bogenfenster 30044 Window 1 x 2 x 2 2/3 with Rounded Top in Dark Bluisch Gray wurde ein weiterer Oldtimer reaktiviert. Zuletzt gab es diese Farbvariante im Jahr 2004.
30044_dark-bluisch-gray
Der Türrahmen 60599 (Door Frame 2 x 4 x 6) in reddish brown war bislang nur im Ghostbusters Firehouse Headquarters 75827 erhältlich.
60599_reddish-brown
Und irgendwie finde ich es tröstlich, das fast alles irgendwann einmal wieder kommt. Auch die Farbvarianten die man so schmerzlich für sein Projekt benötigt wird es eines Tages geben. Blöd, wenn man nicht erst ‚eines Tages‘ fertig werden möchte. Aber für fast alles gibt es ein Workaround. Das ist es, was das Bauen mit LEGO-Steinen so schön macht.

Drüber hinaus gibt es vier echte Farbneuheiten in der Box.

  • 18653 Brick, Arch 1 x 3 x 2 Inverted in Dark Blue.
  • 15068 Slope, Curved 2 x 2 No Studs in Grün
  • 50950 Slope, Curved 3 x 1 No Studs in Bright Pink
  • 3001 Brick 2 x 4 in Medium Dark Flesh

18653_dark-blue
15068_green
50950_bright-pink
3001_medium-dark-flesh

Ohne die nicht bepreisten Teile sowie die neu aufgelegten Teile, die derzeit nur zu „Mondpreisen“ erhältlich sind ergibt sich ein Bricklink-Verkaufspreis von knapp über 50€. Mit den Elementen deren Preise sicher noch fallen werden sind es sogar über 80€. Nicht schlecht.

Kaufempfehlung!

Rarität wird alltäglich

Wie sich bereits im Oktober abzeichnete, werden 2016 zwei Sets erscheinen, in denen ein Fahrrad in Bright Light Orange enthalten ist.

In den vergangenen Monaten wurden über Bricklink sieben dieser Räder verkauft. Zu einem Durchschnittspreis von knapp 75€.

Zur Ehrenrettung der HTF-Händler sei gesagt, dass sich diese Exemplare durch die Felgen mit separaten Reifen (führt zu einer anderen BL-Nummer) und, bei BL nicht unterschieden, durch die gefüllte Noppe auf dem Gepäckträger unterscheiden.

Inzwischen hat das Set 41111 „Partyzug“ den Weg zu mir gefunden. Die UVP beträgt 9,99 €.
41111_01
Neben dem Fahrrad sind noch zwei Hamster (bei denen es sich auch um Hundewelpen handeln könnte), sechs Partyhütchen, eine bedruckte Inversfliese, eine bedruckte Einladungskarte sowie das Doppeleckpanel 23969 als Neuheiten enthalten.
41111_02
Vor allem auf Grund der Tiere und des Fahrrades wird das Set sicher ein dankbarer Teilespender sein.
41111_03
Eine Frage bleibt dennoch offen. Wer soll das Fahrrad fahren? Stephanie passt nicht so recht auf das Rad und bekommt den Lenker nicht zum Fassen. Da muss eine Minifigur „vom alten Schlag“ aushelfen.
41111_04

Neue Dimensionen

Die neue Dimensions-Reihe, die 6. Serie der Mixels sowie die Haloween-Minifiguren haben uns im Oktober wieder neue Teile beschert.

Brickset hat eine Auflistung der neuen Elemente aus den im Oktober erschienenen Sets.

Aus meiner Sicht interessant sind:
47905 Brick, Modified 1 x 1 with Studs on 2 Sides in Sand Green

4533 Slope 33 3 x 3 Double Convex in Dark Blue

95344 Container, Bucket 1 x 1 x 1 Handle / Scooter Stand in Black

85861 Plate, Round 1 x 1 with Open Stud in Sand Green

15712 Tile, Modified 1 x 1 with Clip – Rounded Edges in Sand Green

15573 Plate, Modified 1 x 2 with 1 Stud with Groove and Bottom Stud Holder (Jumper) in Bright Light Orange

61409 Container, Cupboard 2 x 3 x 2 Door in Light Bluish Gray

6541 Technic, Brick 1 x 1 with Hole in Lime

21445 Plate, Modified 1 x 2 with Wheel Holder in Black

6125569 Plate, Modified 1 x 2 with Wheel Holder in Light Bluish Gray

Nachtrag: ein paar Teile mehr gibt es dank der Mixels.

Die große Unbekannte

Dieses Jahr hat die Umbenennung der Bauelemente-Boxen in „Classic“ mit sich gebracht. Das Angebot der Steineboxen ist groß, der Inhalt vielfältig und brauchbar.
Der Sonderangebots-Prospekt der Supermarktkette real hat einen weiteren Vertreter dieser Reihe gebracht. Die XXL-Box 10697. 1500 Steine. UVP 59,99 €. Im Sonderangebot kostet sie 39,95€. Mit nicht mal 3 ct pro Stein (Angebotspreis) gehört das Set damit zu den absoluten Schnäppchen.
10697_01
10697_02
Bei Bricklink wurden die Teile des Sets (soweit verfügbar) für über 130 € verkauft (gewichteter Mittelwert). Das ist ein den Classic-Teileboxen entsprechendes günstiges Verhältnis. Bei einem Gewicht von fast 1,9 kg liegt der Preis etwa auf dem Doppelten des derzeit bei ebay für Kiloware zu bezahlenden. Wobei Kiloware häufig weniger vielfältig ist. Und selten zumindest neuwertig.
10697_03
Die Box ist von den neun nach Farbgruppen sortierten Beuteln, der lose beiligenden 16×16-Platte und dem Anleitungsheft ordentlich ausgefüllt. Hier ist der Inhalt durch den Transport etwas zusammengesackt.

Das besondere an dieser Box. Sie ist bisher in keiner Teile-Datenbank gelistet. Nicht einmal bei LEGO® selbst. Vorab wurden keine confidential-Fotos geleakt und in den einschlägigen Foren gab es keine Diskussionen.

Immerhin 8 verschiedene Elemente waren vorher in noch keinem Set verfügbar:

  • 3003 Brick 2 x 2 in Lavender
  • 3009 Brick 1 x 6 in Medium Lavender
  • 3010 Brick 1 x 4 in Medium Lavender
  • 3626b Minifig, Head (Plain) – Blocked Open Stud in Tan
  • 3666 Plate 1 x 6 in Magenta
  • 4162 Tile 1 x 8 in Magenta
  • 30145 Brick 2 x 2 x 3 in Bright Light Yellow
  • 92593 Plate, Modified 1 x 4 with 2 Studs in Magenta

10697_04

Ich empfinde die Mischung der Teile als sehr ausgewogen. 122 verschiedene Elemente. Insgesamt sind 900 der 1500 Elemente normale Basic-Steine. Bei 144 Elementen handelt es sich um normale Platten. Es werden Elemente in 38 verschiedene Farben geliefert. Darunter auch viele nicht so häufig anzutreffende Töne wie

  • Bright Light Yellow
  • Dark Green
  • Dark Orange
  • Dark Red
  • Light Aqua
  • Yellowish Green

Mein Fazit der Box. Damit kann man nichts verkehrt machen. Zum Schnäppchenpreis sowieso nicht.

Mein persönlicher Tipp: Die Vorgänger der Box gabt es mehrfach im Jahr im real als Sonderangebot. Manchmal sogar zeitgleich mit einer 10% oder 20%-Aktion für alle Lego-Sets. Vor Weihnachten gab zur Box noch kostenlos eine 32×32-Bauplatte dazu. Sollten sich diese Gelegenheiten auch in diesem Jahr ergeben, lohnt sich der Kauf noch mehr.

Die Box eignet sich hervorragend, um homogen einen Steinevorrat zu erweitern. Um keine falschen Erwartungen zu wecken. Große Mengen eines einzelnen Elements oder auch nur einer Farbe sind nicht enthalten. Ein Kind, das mit der Box die Erwartung verbindet, ein größeres Bauwerk in einheitlicher Farbgebung bauen zu können wird vielleicht enttäuscht sein. Der normale AFOL wird auch mehrere der Boxen gebrauchen können. Denn Steine hat man nie genug. Und so günstig wie mit diesem Set gibt es sie selten.

Was mir besonders gefällt: Das Set enthält auch zahlreiche SNOT-Konverter und Jumper, um den Nachwuchs an „erwachsene Bautechniken“ heranzuführen.

Nachtrag: Inzwischen ist das Set bei Brickset und Bricklink zu finden.

Alles neu macht der Mai

In diesem Monat sind vor die Simpsons™ mit dem Kwik-E-Mart und deren zweiter Minifiguren-Serie Lieferanten für neue Teile. Aber auch Jurassic World sind nicht nur Dinosaurierknochen zu verdanken.

Da es sich bei beiden um Lizenzserien handelt, ist die Zahl der bei LEGO® direkt verfügbaren Teile diesmal sehr übersichtlich geraten.

Eine Übersicht aller neuen Teile findet sich bei Brickset.

Da ich ohnehin einen Tante-Emma-Laden komplettieren möchte, werde ich wohl um die Anschaffung des E-Mart nicht herum kommen. Auch wenn ich die Trickfilmserie nicht mag. Ein lohnender Teilespender ist das Set mit seinen über 2000 Teilen allemal. Vor allem als Fan von Dark Orange und Sand Blue wie mich.