Klemmbaustein-Verpackung für den Himbeerkuchen

Heute gibt es doppelten Fremdteil-Alarm. Beim Versender Alternate habe ich ein Klemmbaustein-kompatibles Gehäuse für den ‚Himbeerkuchen‘ Raspbery Pi gefunden.
Pi-BLOX_01
„multicomp Gehäuse für Raspberry PI-Blox“ ist die sperrige Bezeichnung.
Das Gehäuse kostet 9,99 e. Der Versand bis 20€ Warenwert kostet preiswerte 1,99€. Allerdings kommen bei allen Zahlungsarten, Vorkasse ausgenommen, noch 99 Cent „Transkationsgebühr“ hinzu. 2.98 € wären auch in Ordnung gewesen. Über die blöde Gebühr habe ich mich geärgert. Sei es drum, das Gehäuse hat mir Freude bereitet.

Zur Zeit ist es in den klassischen Farben weiß, gelb. rot, blau und schwarz erhältlich. Ich habe eines in schwarz geordert, in dem mein älterer Pi 2 B verbaut wurde. In das rote ist der nagelneue Pi 3 B gewandert. Die Farbtrue meiner beiden Muster ist tadellos. Ebenso Passform und Klemmkraft.
Die Box misst 8 x 11 x 3 Noppen. Genau die Abmessungen der klassischen Box aus 1982. Die Box fehlt in meinem Bestand, dafür zeigt die 8 x 11 Platte die Größe der Kuchenbox.
Pi-BLOX_02
Neben den funktionsbedingten Öffnungen stören die abgerundeten Ecken das Bild eines in ein Lego-Bauwerk integrierten Einplatinencomputer etwas.
Die Blenden von Netzwerk- und USB-Anschlüssen stehen etwas hervor. Sofern man diese nutzt, ist das nicht störend.
Pi-BLOX_04
Der Micro-SD-Kartenslot ist so platziert, dass die Karte geringfügig über das Gehäuse hinaussteht. Schade. Dafür kann der Gehäusebauer nichts. Der Pi ist halt einfach ein, zwei Millimeter zu lang.
Pi-BLOX_03
Ein Versuch mit dem Original LEGO-USB-Stick. Im oberen, mittleren Slot sitzt in der Flucht der Noppen und genau eine Plattenhöhe unterhalb der Gerhäuse-Oberkante. Dennoch lässt er sich allenfalls für Snot-Virtusosen in ein Bauwerk integrieren.

Für mich ist es das Gehäuse eine willkommene Gelegenheit, trotz des verbots der Gattin etwas Klemmbaustein-artigiges ins Wohnzimmer zu schmuggeln, wo der Pi als Mediaplayer genutzt wird. Für MOCer mit Bewegungsdrang ist das Gehäuse eine wilkommene Möglichkeit, den Kleioncomputer sicher auf der Grundplatte zu befestigen.
Pi-BLOX_05
Abschließend noch der unscharfe Blick in meinen Pi 3 mit schräg aufgeklebtem Kühlkörper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.