Auf gute Nachbarschaft

Eines meiner Lieblingsbücher gibt es seit kurzem auch in einer deutschsprachigen Ausgabe. Der Heel-Verlag aus Königswinter, vor allem für die Bücher von Joachim „Joe“ Klang und seinem Umfeld bekannt, hat das Buch „The LEGO® neighbourhood book“ von Brian und Jason Lyles jetzt unter dem Titel „Häuser aus LEGO® Steinen“ herausgebracht.

Besonders gefallen hat mir die Gegenüberstellung von Vorbildfotos mit Vorschlägen, diese Gestaltungselemente in LEGO umzusetzen. Diese Herangehensweise der Autoren kommt meinem Weg zu meinen MOCs recht nahe. Mit wachen Augen durch die Stadt gehen, Details zu erspähen und sich dabei bereits Gedanken zu machen, wie sich das mit welchen Steinen vielleicht umsetzen ließe.

Zahlreiche Gegenstände für die Innen- und Außenausstattung von Gebäuden sind so dargestellt, dass ein Nachbau für den schon etwas erfahrenen Baumeister kein Problem darstellen sollte. Die Originalausgabe hatte mich übrigens seinerzeit angeregt, mittels Gerüst die Unzulänglichkeiten der Fabuland-Dächer zu kaschieren.

Pfiffig finde ich die Anleitung für ein Basishaus, das sich mittels verschiedener Fassaden und Dächer im Pariser Stil, im Amsterdamer Kanalstil sowie im Kolonialstil gestalten lässt. Die Fassaden werden hier mit Platten verkleidet, die an der Hausfront mit alle 5 Höhen verbauten Steinen mit Frontpin befestigt werden. Auf Grund des 5zu6-Verhältnisses der Klemmbausteine passen daran genau Platten in 6er Länge.

Darüber hinaus enthält das Buch eine vollständige Bauanleitung für einen „Drugstore“, eine US-amerikanische Drogerie als CC-Eckhaus.

Das Buch ist für mich vor allem eine Ideensammlung, die anregt diese in eigenen Modellen umzusetzen und weiter zu entwickeln. Oder etwas pathetischer, wie im Pressetext des Verlags geschrieben, „Dieses Buch will anregen um die Phantasie für eigene Modelle zu beflügeln.“ Eine gute Hilfe für alle Häuslesbauer die sich von den Vorbildern aus Billund emanzipieren wollen.

Brian und Jason Lyles
Häuser aus LEGO® Steinen
204 Seiten
ISBN 978-3-95843-518-6
14,99 €

Der Heel-Verlag hat mir für meine Besprechung ein kostenloses Rezensionsexemplar zugesandt. Vielen Dank.

Die Originalausgabe habe ich mir seinerzeit selbst gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.