10402 – die ganz besondere Steinebox


Nach einigen neuen Sets die ich bei mir wenig positive Emotionen hervorgerufen haben freut es mich, wenn ich endlich mal wieder ein Set erscheint, das mich begeistert und ich rundum empfehlen kann. Und noch mehr freue ich mich wenn es sich nicht um ein Set handelt, dass selbst das monatliche Hobbybudget eines gut verdienenden AFOL ausreizt oder überstrapaziert.

Für taschengeldfreundliche 9,99€ UVP erhält man 181 Elemente in 19 Farben sowie eine Figur. Der BL-Wert des Inhalts liegt, auf den Verkaufspreis gerechnet bei fast 25€, auf die Angebote addiert sogar über 31 €. Da greift man doch gerne zu.

Im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums des -ausgelaufenen- Patents der LEGO®-Steine hat sich unser dänischer Lieblingshersteller etwas ganz besonders einfallen lassen. Um ein wenig „Back-to-the-roots“-Feeling aufkommen zu lassen gibt es ein paar neue Steine-Boxen, die nicht unter dem Classic-Label, sondern unter „Building Bigger Thinking“ vermarktet werden. Die Set-Verpackungen sind an den bunten Kartons mit dem großen roten Fragezeichen schnell zu identifizieren. Im Katalog sind sie mit „ab Februar“ ausgezeichnet. In den LEGO-Stores und bei S@H sind sie bereits verfügbar. In anderen Geschäften habe ich sie noch nicht gesichtet. Was sich sicher bald ändern wird.

Ganz so weit zu den Wurzeln ist man dann doch nicht zurück gegangen. Zur Freude des AFOL besteht der Inhalt der Boxen nicht nur aus Elementen in Formen und Farben die es bereits 1958 gegeben hat. Ganz im Gegenteil. Neben der „exklusiven“ 2×4-Fliese, die allen Sets dieser Reihe gemein ist sind auch mehrere Elemente die es im vergangen Jahr so noch nicht gegeben hat.

Besonders hoch ist der Anteil der Neuheiten in der Box 10402.

Die besonderen Elemente im Einzelnen

weitere nette Teile wie

  • die bedruckte Tachofliese
  • hellgraue Rundfliese mit Noppe 18674
  • die Rundplatte mit Clip 26047 in weiß
  • inverser Kurvenslopes 24201 in, naja magenta
  • die Pizzastück-Viertelkreis-Fliese 25269 in rot
  • mehrerer Konverter- und Lampensteine

Die Minifigur ist klassich-unbedruckt mit blauer Hose und rotem Oberteil. Das Gesicht der klassische Smiley. Nebne dem weißen Helm gibt es einen braunen Pferdeschwanz-Haarschopf sowie den klassichen Kurzhaarschnitt in der bisher an diesem Element nicht verfügbaren Farbe Medium Dark Flesh.

Die Bauanleitung enthält drei Bauvorschläge. Ein Roboter (Schwierigkeitsgrad: Leicht), ein Go-Kart (Mittelschwer) sowie ein Papagei (für Fortgeschrittene) geht angesichts des Startalters von fünf Jahren in Ordnung.

Einzig für Liebhaber bunter Aufkleber dürfte das Set keine Empfehlung sein. Allen anderen empfehle ich: Kaufen. Am besten mehrfach. Zum Spielen. Für den Steinevorrat. Angesichts des günstigen Verhältnis zwischen kauf- und Steinepreis sogar zum Spekulieren. Und zum Verschenken. An Kinder und AFOLs.

Nach Billund die Bitte weiterhin so vielfältige und preiswerte und -wertige Sets rausbringen. Gerne auch zum 61., 62., 63., … Geburtstag des LEGO-Steins. Es wäre Schade, wenn diese Sets wirklich nur über einen kurzen Zeitraum erhältlich wären.

2 Gedanken zu „10402 – die ganz besondere Steinebox

  1. Auch die anderen Sets der Reihe und die Classic Boxen sind durchaus einen zweiten Blick wert, zumindest dann wenn man sich nicht an Friendsfatben stört. Für MOCcer sicherlich interessanter als das Xste Star Wars, Nexo Knights oder Superheldenset.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.